Jugendmentoring

 

Die Zielgruppe

Grundsätzlich kann jede Situation für ein Kind als schwierig/belastend empfunden werden und in unserer heutigen Gesellschaft wird es ständig schwerer seinen eigenen Weg zu finden.

 

Mentoring richtet sich also nicht nur an Kinder in besonderen Lebenslagen( z. B.: Scheidung, Verlusterfahrung, Leistungssport, Hochbegabung, Krankheit, etc), sondern dient jedem Einzelnen dazu seine wahren Stärken und Talente zu entdecken, auszubauen, um aus diesen einen individuellen Weg zu einer reifen, selbstverantwortlichen und zufriedenen Persönlichkeit zu finden.

 

Die Mentees sind in der Regel zwischen 10 und 14 Jahre alt, wenn wir in den Mentoringprozess einsteigen.